Lade Veranstaltungen

DIE ANDEN

ARGENTINIEN_Der Cerro Torre im Los Glaciares Nationalpark
ARGENTINIEN_Nächtliches Camp im Lanin-Nationalpark
ARGENTINIEN_Unterwegs im Tren a las Nubes
PERU_Besteigung_Ishinka
VENEZUELA_Catatumbo_Gewitter
Heiko Beyer

DIE ANDEN

Sie erstrecken sich über alle Staaten im Westen Südamerikas, sind über 7.000km lang und bis 7.000m hoch: die Anden. Als mächtigstes Gebirge der Erde verbinden sie Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Perú, Bolivien, Argentinien, Chile und Feuerland. Eine Welt zwischen Tropenwald und vergletscherten Bergen, brodelnden Vulkanen und antarktischen Gewässern. In den letzten 7 Jahren hat der Erlanger Fotojournalist und Vortragsproduzent (Vision21) Heiko Beyer ein einzigartiges Vortragsprojekt realisiert und dafür die kompletten Anden auf teils abenteuerlichen Pfaden bereist. Er bestieg den Pico Humboldt in Venezuela, schlief in den Hütten der kolumbianischen Arhuacos, besuchte das Gebiet der Aymaras auf dem bolivianischen Altiplano und wanderte auf alten Pfaden zu den mystischen Stätten der Inka in den Nebelwäldern Perus. Bis tief in den Süden Argentiniens folgte er den Wegen der Gauchos, bis er in Chile endlich am Kap Hoorn stand, dort, wo die Anden im Meer versinken.

Zurück zur Übersicht