141010_wigge_a
141010_wigge_b
141010_wigge_c
141010_wigge_d

Michael Wigge

Ohne Geld ans Ende der Welt

Er zählt wohl mit zu den lustigsten Reportern im Fernsehen: Michael Wigge. Seine mit Awards ausgezeichneten Reportagen (z.B. „Wigges Tauschrausch“ oder „Auf dem Tretroller durch Deutschland – in 80 Tagen“) laufen nicht ohne Grund auf mehreren TV-Sendern. Die

selbst gedrehten Dokus strotzen nur so vor Humor und Kreativität. Doch Wigge nimmt seine Projekte ernst. Seinen Selbstversuch, ohne Geld von Berlin zur Antarktis zu kommen, zieht er konsequent durch, auch wenn Nahrung, Unterkunft oder Transport stark im Argen liegen. Allein die Route ist schon abenteuerlich: mit einem Containerschiff kommt er nach Amerika, landet dort u.a. bei der Amish-Gemeinde, übernachtet in Las Vegas, kommt über Hawaii nach Kolumbien, hilft als Lastenträger am Machu Picchu und wird von einer Antarktis-Expedition mitgenommen.