130307_Yukon_c
130307_Yukon_b
130307_Yukon_a

Dirk Rohrbach

Yukon

Mythos Yukon. Kaum ein Fluss steht so sehr für Wildnis und Abenteuer. Über 3.000 Kilometer zieht sich der Yukon durch die subarktische Tundra in Kanada und Alaska. Er fließt durch unberührte, fast menschenleere Natur. Es ist das Reich der Bären, Lachse und Adler. Und spätestens seit den Romanen von Jack London versuchen auch Aussteiger und Abenteurer fernab jeglicher Zivilisation in der Wildnis zu überleben. Der Journalist Dirk Rohrbach will diesem Mythos begegnen.  Allein.  In den Wäldern Ontarios baut er sich ein traditionelles Kanu aus Birkenrinde. Dann steigt er von Skagway, Alaska über den steilen Chilkoot Pass zu den Bergseen auf, die später zum Yukon werden. Er trifft auf Relikte des Goldrauschs und indianische Dörfer, spricht mit Häuptlingen, Trappern und Aussteigern und isst mit den Einheimischen fangfrischen Lachs. Er lernt eine raue, gnadenlose, aber auch immer wieder atemberaubend majestätische Welt kennen. Und er lernt sich selbst neu kennen. Dirk ist Rundfunk-Sprecher bei Bayern 3.